Investieren
oder
Schäden
beklagen?
Kosten-Nutzen

Die Hochwasserschäden in den letzten 12 Jahren beliefen sich in Deutschland auf ca. 50 Milliarden €. Hätte man nur einen Bruchteil davon in Schlauchdämme investiert, wären die Schäden wesentlich geringer gewesen.

Da der Aufbau der Schlauchdämme relativ wenig Personal erfordert und der Damm schnell steht, kann schnell ansteigenden Fluten effektiv begegnet werden.

Auch für den provisorischen Schutz bieten sich Schlauchdämme an, insbesondere wenn Hochwasserschutzmaßnahmen erst in einigen Jahren fertiggestellt werden.

Wir unterstützen Sie bei der Analyse von Kosten und Nutzen einer Investition in mobilen Hochwasserschutz. Wegen der Umsetzung von europäischen Richtlinien spielen dabei baurechtliche Aspekte eine immer größere Rolle.